Roti Dan – Folge 047

In Malaysia und Singapur gibt es ein klassisches Street-Food namens Roti John. Wichtigste Bestandteile sind weiches Weißbrot und eine Ei-Masse, die in einer Pfanne wie Rührei angebacken wird, bevor man das Brot mit der Schnittseite hineinlegt. Danach wird das „Roti“ (heißt übersetzt Brot-Speise) mit allerlei Zutaten belegt und zugeklappt. Heute zeige ich euch meine persönliche vegetarische Variante dieses Brotes: Roti Dan. Mit Chinakohl-Salat, Ajvar, Mango-Sauce, Tomate, Zwiebel und Gurke!



Diese Zutaten braucht ihr für den Chinakohl-Salat:

  • 1/5 Chinakohl
  • 2 EL saure Sahne
  • 1 EL Öl
  • 1 EL Prosecco-Essig
  • Salz
  • Pfeffer

Diese Zutaten braucht ihr für die Ei-Masse:

  • 2-3 Eier (reichen für 4 normal große Hotdog-Brötchen
  • 2 TL Ajvar
  • 1 TL Thai Fischsauce
  • Salz
  • Pfeffer

Für die fertigen Roti Dans braucht ihr dann nur noch:

  • 4 normal-große Hotdog-Brötchen
  • Thai Mango-Sauce
  • fein gehackte Zwiebeln
  • den selbstgemachten Chinakohl-Salat
  • Gurke
  • Tomate

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*