Rettich-Gurken-Brot mit Bauernschinken

Folge 056 – Rettich-Gurken-Brot mit Bauernschinken

Rettich ist ein sehr aus der Mode gekommenes Gemüse. Dabei muss man Rettich nicht mal kochen, sondern kann ihn mit Öl, Essig, Salz und Pfeffer angemacht als Salat roh genießen. Gesund ist das Ganze auch noch. Und zwar nicht zu knapp: gut für die Atemwege, leicht antibiotisch und sehr Vitamic-C-, kalium, natrium- und eisenreich. Darum zaubere ich in der heutigen Folge ein Rettich-Gurken-Brot mit Bauernschinken!


Für vier Rettich-Gurken-Brote braucht ihr folgende Zutaten:

  • Mehrkorn-Brot
  • Margarine
  • geräucherter Bauernschinken
  • Rettich-Gurken-Salat
  • Petersilie

Für den Rettich-Gurken-Salat braucht ihr:

  • 1 Rettich
  • 1/2 Salatgurke
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Prosecco-Essig

Guten Appetit!

Übrigens ist Brote Brote Brote mit einer Kampagne auf Patreon vertreten. Dort könnt ihr das Projekt und die Sendung mit kleinen monatlichen Beiträgen finanziell unterstützen. Ich freue mich über jede Form der Hilfe: sei es eine Spende oder das Teilen von Links zu unserer Kampagne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*