Kürbis-Salami-Brot mit Gemüse-Frischkäse – Folge 043

Zum Oktober gehören kulinarisch Federweißer, Zwiebelkuchen und Kürbis-Suppe, wie das Amen zur Kirche. Zumindest einer dieser Zutaten, nämlich dem Kürbis, gewähre ich heute einen prominenten Platz auf einem belegten Brot. Lecker angebraten und Hand in Hand mit Feldsalat, selbstgemachtem Gemüse-Frischkäse-Aufstrich und hauchdünner Salami ein Knüller!



Diese Zutaten braucht ihr für die Brote:

  • Leinsamen-Vollkorn-Brot
  • Margarine
  • Kürbis (in Scheiben geschnitten und angebraten)
  • Feldsalat
  • Gemüse-Frischkäse
  • hauchdünne Salami

Diese Zutaten braucht ihr für den Gemüse-Frischkäse (für vier bis sechs Brote):

  • 1 Packung sahniger Frischkäse
  • 1/2 Zucchini
  • 1/2 Aubergine
  • 3 getrocknete Tomaten

Zucchini und Aubergine in Würfel schneiden.
Zunächst die Zucchini in etwas Olivenöl anbraten.
Nach zwei, drei Minuten die Aubergine hinzugeben.
Anrösten bis die Aubergine die Farbe verändert.
Den Gemüse-Mix mit Salz abschmecken.
Die Gemüsewürfel abkühlen lassen, die getrockneten Tomaten fein würfeln und mit dem abgekühlten Gemüse und dem Frischkäse vermengen.
Fertig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*