Schlagwort-Archive: Rote Bete

Folge 84 – Forellen-Rote Bete-Dip-Brot

Rote Bete ist eine wirklich vielseitige Zutat. Kürzlich hat meine Mutter sensationelle Schokoladen-Muffins gemacht, in denen Rote Bete eine gewichtige Rolle gespielt haben. Mannomann waren die lecker! Aber heute mache ich aus Rote Bete einen fantastisch aussehenden – und natürlich auch genauso gut schmeckenden – Dip. Denn der Hauptbelag des Brotes ist heute mal Fisch. Forellen-Filets um genau zu sein. Und dazu ghört ein wenig Salat, frische Kresse und eben jener Dip.

Für vier Forellen-Rote Bete-Dip-Brote braucht ihr:

  • Vital-Brot
  • Butter
  • Salatbätter (vom Romana-Herz)
  • Forellen-Filets
  • Rote Bete-Dip
  • Kresse

Für den Rote Bete-Dip braucht ihr:

  • 2 Stück Rote Bete
  • 150g Frischkäse
  • 1-2 TL Honig
  • 1 Handvoll Walnuss-Kerne
  • Salz
  • Pfeffer

Guten Appetit!

Übrigens ist Brote Brote Brote mit einer Kampagne auf Patreon vertreten. Dort könnt ihr das Projekt und die Sendung mit kleinen monatlichen Beiträgen finanziell unterstützen. Ich freue mich über jede Form der Hilfe: sei es eine Spende oder das Teilen von Links zu unserer Kampagne.

Folge 075 – Vegetarisches Ziegenkäse-Rote Bete-Brot

Heute feiere ich ein kleines Jubiläum. Nicht nur, dass es die 75. Folge „Brote Brote Brote“ ist, nein es ist auch die inoffiziell 100. Folge meiner Kochsendung. 75 plus zehn Salat-Episoden, plus zehn Burger- und fünf Wraps-Folgen macht 100 insgesamt. Zur Feier des Tages gibt es ein herbstliches und zugleich vegetarisches Rezept: das vegetarische Ziegenkäse-Rote Bete-Brot! Komplettiert wird das Ganze durch Rosmarin und Feldsalat.

Für die vegetarischen Ziegenkäse-Rote Bete-Brote braucht ihr:

  • Weizen-Vollkorn-Brot
  • Margarine
  • Ziegenkäse
  • frischer Rosmarin
  • Feldsalat
  • Rote Bete

Guten Appetit!

Übrigens ist Brote Brote Brote mit einer Kampagne auf Patreon vertreten. Dort könnt ihr das Projekt und die Sendung mit kleinen monatlichen Beiträgen finanziell unterstützen. Ich freue mich über jede Form der Hilfe: sei es eine Spende oder das Teilen von Links zu unserer Kampagne.

Vegetarischer Kichererbsen-Burger – Burger-Spezial 04

Nachdem in den bisherigen Burger-Spezial-Folgen bereits Rind, Schwein und Lamm für die Patties zum Einsatz kamen, ist es an der Zeit mal an die Vegetarier zu denken. Und nicht nur denen, sondern auch allen Nicht-Vegetariern wird der heutige Kichererbsen-Burger mit seinen Zutaten hervorragend schmecken. Habt ihr schon mal Kürbis, Kichererbsen, Paprika, Tomate, Kidney-Bohnen, Rote Bete und Schmand zusammen gegessen? Eine wirklich leckere Kombination. Vertraut mir!

Diese Zutaten braucht ihr für die Pattys (für vier Personen):

  • 1 EL Pflanzenöl
  • 1 fein gehackte Knoblauchzehe
  • 1 fein gehackte Schalotte
  • 1 entkernte, fein gehackte rote Chilischote
  • 1 Messerspitze Garam Masala
  • 1 Messerspitze Kurkuma
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 500ml Gemüsebrühe
  • 250g Hokaido-Kürbis
  • 200g Kichererbsen (aus der Dose)
  • 2 EL Maismehl/Kichererbsenmehl
  • 1 Handvoll gehackte Koriandergrün
  • 2 EL Paniermehl
  • Meersalz oder Fleur de Sel

Diese Zutaten braucht ihr für die Bohnen-Chili-Salsa:

  • 2 EL Olivenöl
  • 2 fein gehackte Knoblauchzehe
  • 2 fein gehackte Schalotten
  • 1 entkernte, gewürfelte rote Paprika
  • 1 Dose Kidneybohnen (ca. 400g)
  • 1 Dose gehackte Tomaten (ca. 400g)
  • 2 EL grob gehacktes Koriandergrün
  • 2 EL Kreuzkümmel
  • 1 EL Chilipulver

Diese Zutaten braucht ihr für die fertigen Burger (für vier Personen):

  • 4 große Burgerbrötchen (Buns)
  • 2 geschälte Rote Bete-Knollen
  • 4 EL Schmand