Schlagwort-Archive: Brötchen

Folge 073 – Grillkäse-Champignon-Brötchen

Ich kann gar nicht sagen, wie lange es her ist, dass ich in dieser Sendung ein ganz schnödes Brötchen als Grundlage für das Rezept benutzt habe. Eine echte Schande eigentlich. Aber das hole ich jetzt einfach mal direkt nach. Und ganz nebenbei gibt es auch gleich noch ein vegetarisches Brötchen. Mit Grillkäse, Rucola, Frischkäse und geschmorten Champignons mit Pinienkernen. Fast schon ein kleiner Burger.

Für die Grillkäse-Champignon-Brötchen braucht ihr:

  • Tiefkühl Dinkel-Vollbrötchen
  • Kräuter-Frischkäse
  • Rucola
  • Grillkäse
  • geschmorte Champignons

Für die geschmorte Champignons braucht ihr:

  • 500g Champignons (in Scheiben geschnitten)
  • Pinienkerne
  • Knoblauch
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Guten Appetit!

Übrigens ist Brote Brote Brote mit einer Kampagne auf Patreon vertreten. Dort könnt ihr das Projekt und die Sendung mit kleinen monatlichen Beiträgen finanziell unterstützen. Ich freue mich über jede Form der Hilfe: sei es eine Spende oder das Teilen von Links zu unserer Kampagne.

Mexican-Burger – BurgerBurgerBurger 08

Fiesta, Fiesta, Mexicana… und so weiter… Schon lange wollte ich bei einem Burger-Special mal einen Burger mit leckeren Nachos drauf basteln. Heute ist es endlich soweit: ich präsentiere den Mexican-Burger. Mit Kidney-Bohnen und Mais im Rinderhack-Patty, mit eingelegten Tomatenpaprika, Zwiebeln, Avocados, Hot-Chili-Sauce und Guacamole in einem Dinkel-Vollkorn-Bun der Spitzenklasse.

Für sechs Mexican-Burger braucht ihr:

  • sechs Dinkel-Vollkorn-Buns
  • Guacamole
  • Salatblätter
  • Zwiebelringe
  • Patties
  • Hot-Chili-Sauce
  • Avocado
  • eingelegte Tomatenpaprika
  • Nachos

Für die Patties braucht ihr:

  • 500 g Rinderhack
  • 1 altes Brötchen
  • 125ml lauwarme Milch
  • 200g Mais
  • 200g Kidney-Bohnen
  • 2 Eier
  • Salz
  • Pfeffer

Für die Dinkel-Vollkorn-Buns braucht ihr:

  • ca. 100 ml lauwarmes Wasser
  • 2 EL Milch
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 1 EL Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Rapsöl
  • 175g Dinkelvollkornmehl
  • 125g Mehl Typ 550
  • 1 Ei

Zum Beistreichen der Dinkel-Vollkorn-Buns braucht ihr:

  • 2 EL Wasser
  • 2 EL Milch
  • 1 Ei
  • Leinsamen

Wasser, Milch, Zucker und Hefe in eine Schüssel hineinbröseln und mischen. Das Ganze fünf Minuten gehen lassen.
Mehl, Salz, Öl und Ei zusammen mit Hefegemisch verkneten. Nun das Ganze eine Stunde ruhen lassen.
Buns formen, zudecken, wieder eine Stunde ruhen lassen.
Buns mit dem Gemisch aus Wasser, Milch und Ei bestreichen, Leinsamen drüberstreuen und die Buns bei 200°C 10-15 Minuten backen.

Guten Appetit!

Übrigens ist Brote Brote Brote mit einer Kampagne auf Patreon vertreten. Dort könnt ihr das Projekt und die Sendung mit kleinen monatlichen Beiträgen finanziell unterstützen. Ich freue mich über jede Form der Hilfe: sei es eine Spende oder das Teilen von Links zu unserer Kampagne.

Apple-Cheese-Bacon-Burger – BurgerBurgerBurger 06

Es ist wieder soweit! BurgerBurgerBurger geht nach fast einem Jahr in die zweite Runde. Denn was passt kulinarisch besser zum Sommer, als ein leckerer selbstgemachter Burger? Richtig: nix! Zum Start des zweiten Burger-Specials gibt es den fantastischen Apple-Cheese-Bacon-Burger, bei dem angeschmorter Apfel nicht nur auf dem Burger, sondern sogar im Schweinehack-Pattie mit drin ist. Dazu gesellen sich noch Zwiebelringe, Gouda, Sourcream und frische Kresse! Ein Gedicht! Glaubt ihr nicht? Dann schaut mal hier!

Für die Patties braucht ihr:

  • 500 g Schweinehack
  • 1 altes Brötchen
  • 125ml lauwarme Milch
  • 2 Eier
  • 1 fein gewürfelter Apfel
  • Petersilie
  • angeschwenkte Zwiebelwürfel
  • Senf
  • Salz
  • Pfeffer

Für vier Apple-Cheese-Bacon-Burger braucht ihr:

  • 4 Weizen-Buns
  • Sourcream
  • 4 Patties
  • knuspriger Bacon
  • Zwiebelringe
  • Gouda
  • Apfelspalten
  • Kresse

Für die Weizen-Buns braucht ihr:

  • ca. 200 ml Milch
  • 50g Butter
  • 500g Weizenmehl (Typ 405)
  • 1 Würfel frische Hefe
  • 1 Ei
  • 1 TL Salz
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Eigelb
  • Sesam zum Bestreuen

Guten Appetit!

Übrigens ist Brote Brote Brote mit einer Kampagne auf Patreon vertreten. Dort könnt ihr das Projekt und die Sendung mit kleinen monatlichen Beiträgen finanziell unterstützen. Ich freue mich über jede Form der Hilfe: sei es eine Spende oder das Teilen von Links zu unserer Kampagne.